Gemeinschaftliche Wohnprojekte

Planung = Idee + Konzept + Struktur

Das Thema der zukünftigen Wohnform beschäftigt viele Menschen. Viele treibt die Frage nach dem Wohnen im zweiten Lebensabschnitt. Die Sorge vor Vereinsamung bewegt Menschen in allen Altersgruppen und macht neugierg auf neue, alternative Wohnformen.

 

Seit 2006 beraten wir Initiativen bei der Entwicklung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten in verschiedenen Städten, die sich mit diesen Fragen beschäftigen und dabei für sich sehr unterschiedliche Antworten finden. Wir erarbeiten mit den zukünftigen Bewohnern, angepaßt an die jeweilige Umgebung, ein Gebäude für die Bedürfnisse dieser Gruppen.

 

1. Preis im Wettbewerb Münster-Mecklenbeck

Investorenwettbewerb für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt

  • Bearbeitungszeit 3 Wochen
  • überzeugendes Konzept und umfangreiche Erfahrung mit vergleichbaren Konzepten waren ausschlaggebend
  • Investoren: Heike Czaykowski und Stephan Brun
Münster Mecklenbeck

Haltern am See - genossenschaftliches Wohnprojekt  LiNA

Verein und Genossenschaft eG "Leben in Nachbarschaft LiNa"

  • Fertigstellung Januar 2017
  • Gebäude mit 20 Genossenschafts-Wohnungen 55+
  • Begleitung bei der Grundstücksrecherche
  • unterschiedliche Konzepte für verschiedene Grundstücke
  • erster Kontakt zur Gruppe November 2011
LiNa Haltern
LiNa Haltern

Dorsten Wulfen - "Wohnprojekt Blaue Schule"

Verein "Gemeinsames Wohnen - Blaue Schule e.V."

  • Fertigstellung Dezember 2012
  • Generationen übergreifendes Wohnprojekt
  • Investorenprojekt mit 32 Mietwohnungen
  • erste Projektidee und Kontakt zu späterem Bewohnerverein Herbst 2006
"Blaue Schule" Dorsten
"Blaue Schule" Dorsten

Wuppertal - Verein "Lebendiges Wohnen an der Wupper"

Generationen übergreifendes, gemeinschaftliches Wohnprojekt

  • 13-15 genossenschaftliche Wohnungen
  • Grundstücksberatung, Konzeptentwicklung
  • alternative Konzept für verschiedene Grundstücke
  • Verhandlung mit den Grundstückseigentümern
  • Verhandlung mit den Behörden
Wuppertal - HS 43
Wuppertal - HS 43

Lünen - Verein "Gemeinsam Wohnen in Lünen"

Generationen übergreifendes, gemeinschaftliches Wohnprojekt

  • Baubeginn Frühjahr 2017 - Fertigstellung Mitte 2018
  • 33 Whg. in mehreren verknüpften Genossenschafts- und privaten Gebäuden
  • Unterstützung bei der Grundstücksauswahl und Erstellung von Konzepten,
  • Mitwirkung bei öffentlichen Veranstaltungen
  • Verhandlung mit der Stadt
Wüstenknapp - Lünen
Wüstenknapp - Lünen

Marl - Sinsen, Schulstraße

Barrierefreie Eigentumswohnungen an der ehem. Haardschule

  • Konzepterstellung für 15-18 Wohnungen
  • Bauträgerprojekt mit Eigentumswohnungen

 

Schulstraße - Marl Sinsen
Schulstraße - Marl Sinsen

Oberhausen - Verein WohnSinn e.V.

  • Beratung bei der Grundstücksauswahl
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Konzepten
  • Verhandlung mit der Stadt und Wohnungsbaugesellschaften

 

 

Wohnsinn e.V. Oberhausen
Wohnsinn e.V. Oberhausen

Dorsten Wulfen Barkenberg - "Wohnen am Dimker Tor "

Projektentwicklung und Organisation einer gemeinschaftlichen Baugruppe

  • für 15 - 20 Eigentumswohnungen
  • für 10 Einfamilienhäuser

 

"Dimker Tor" - Dorsten
"Dimker Tor" - Dorsten

Dorsten Stadt - Verein Wohnen in Gemeinschaft

  • Beratung bei der Grundstückssuche
  • Entwicklung von Konzeptideen
  • Der Einzug einer Gruppe erfolgte in einem Investorenprojekt im Jahr 2010

Bochum

Entwicklung eines integrierten, generationenübergreifenden Wohnquartiers zur Stärkung der Nachbarschaft.

  • Standortfindung
  • Beratung bei der Entwicklung von Konzepten
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Wir unterstützen Sie bei folgenden Themen auch außerhalb der üblichen Architektenleistungen:

  • Konzeption der Wohnprojekte
  • Ausrichtung der Zielgruppe
  • Moderation der Gruppentermine
  • Entwicklung von Projektideen
  • Unterstützung bei der Mitgliederwerbung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorträge bei öffentlichen Veranstaltungen
  • grundlegende Fragen der Finanzierung - Vertiefung durch weitere Fachleute
  • alternativ als Eigentums-, Genossenschaft- oder Mietwohnungen mit Investor etc.
  • Grundstückssuche
  • Investorensuche
  • Entwicklung alternativer Baukonzepte
  • Planung des Gebäudes
  • Verhandlung mit Behörden
  • Empfehlungen zu weiteren Fachleuten und Planern
  • Durchführung der Baumaßnahme