LWL Wohnheim für suchterkrankte Menschen

Maria Lindenhof, Im Werth 65, Dorsten

Bauherr:

Betreiber:

Nutzfläche:

reine Baukosten KG 200-600:

Ausführungszeitraum:

WLV Westfälisch-Lippische-Vermögensverwaltungsgesellschaft, Münster

LWL Wohnverbund Marl-Sinsen

1.240 m²

 

05.2013 - 08.2014

 


Wohnheim Ansicht Süd
Ansicht von Süd

Nach langer Grundstücksuche konnte am Rande des Freizeitparks "Maria Lindenhof" eine geeigneter Standort für das Wohnheim gefunden werden. Er liegt am Ende der Straße "Im Werth" zwischen dem Hochwasserschutz-Bereich am Lippedeich und dem bis zu 8-geschossigen Seniorenzentrum. Der Hauptzugang zur öffentlichen Parkanlage ist mit einer maximalen Zugangsbreite freizuhalten. Ein Gebäudeflügel liegt parallel zum Parkzugang und dem Nachbargebäude, der westliche Trakt ist im spitzen Winkel angeordnet um für die Bewohnerzimmer eine Nordausrichtung zu vermeiden.

Wohnheim 1.OG
Grundriss 1.Obergeschoss

Entgegen der ersten Auflage des Stadtrates für ein max. zweigeschossiges Gebäude, konnten wir In Anbetracht des Deiches und der Nachbargebäude mit 3 bis 8 Geschossen, davon überzeugen, das die Dreigeschossigkeit hier städtebaulich sinnvoll ist. Man könne hier neben dem Deich ein "selbstbewußtes Gebäude mit angemessener Höhe und urbaner Architektur" durchaus zulassen. (Zitat Ratsherr)

Wohnheim Lageplan
Lageplan
Wohnheim Ansicht Südost
Ansicht von Südost

Das Gebäude bietet in drei Wohngruppen Platz für 24 Bewohner in Einzelzimmern. Jede Wohngruppe mit 8 Bewohnern hat einen Gruppenraum mit Küche und Hauswirtschaftsraum für die Selbstversorgung der Bewohner. Eine Trainingswohnung für 2 Personen ermöglicht die Vorbereitung auf das selbständige Leben nach dem Auszug aus dem Wohnheim.

 

6 Wohneinheiten sind rollstuhlgerecht ausgelegt. Ein Pflegebad, eine Gästewohnung und eine Werkstatt für die Tagesstruktur ergänzen das Angebot.

Wohnheim Treppenhaus
Treppenhaus
Wohnheim Gemeinschaftsraum
Gemeinschaftsraum