Wohnen am Dimker Tor

Entwicklung eines gemischten Wohnquartiers, Dorsten Wulfen Barkenberg

Im Bereich der Dimker Allee soll sowohl ein Baugruppenprojekt mit Einfamilienhäusern wie auch ein Wohnprojekt mit Eigentumswohnungen entstehen. Die Gebäude werden gemeinsam mit den zukünftigen Bewohnern nach deren Vorstellungen und Wünschen entwickelt.

 


Baugruppe: Einfamilienhäuser

Im nördlichen Bereich der Freiflächen an der Dimker Allee soll eine abgerundete Einheit von ca. 10 Häusern um einen zentralen Garagenhof entstehen. Die Häuser sind als Doppelhaus, Reihenhaus oder auch als freistehendes Einfamilienhaus realisierbar. Es ist eine zweigeschossige Bebauung mit unterschiedlichen Ausbaustufen vorgesehen. Die Unterkellerung oder ein Staffelgeschoss sind optional möglich. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Entwicklung von "Generationenhäusern" gesetzt. Hier soll das Zusammenleben von Alt und Jung unter einem Dach mit abgeschlossenen Bereichen ermöglicht werden.


Wohnprojekt: Eigentumswohnungen

Nach der erfolgreichen Fertigstellung des Wohnprojektes "Blaue Schule", erfahren wir immer wieder ein lebhaftes Interesse für weitere gemeinschaftliche Wohnungen. Diese Idee wollen wir mit diesem Projekt weiter entwickeln. Die Wohnungen werden nach dem Bedarf der Interessenten entwickelt. Wenn von den Bewohnern gewünscht soll im zentralen Bereich des Gebäudes ein gemeinschaftlicher Bereich entstehen, der für das tägliche Miteinander zur Verfügung steht. Im bis zu 3,5 geschossigen Gebäude können 8 - 15 Wohnungen von 60 - 120m² angeboten werden.

 


Interesse?

Wenn Sie Interesse an der weiteren Entwicklung haben, halten wir Sie gern auch persönlich auf dem Laufenden.

Zurzeit wird mit der Stadt Dorsten und dem Grundstückseigentümer über die Bebauungsplanung verhandelt.

Gästebuch - bitte eintragen

Kommentare: 0